Unsere Bildergalerie



4tes Aikido-Sommercamp in Rostock:
IAIDO, TAMESHIGIRI und YOROI-TRAGEN im Begleitprogramm mit Peter Hösel (6. Dan Renshi)

20.09.2015

Im diesjährigen Aikido-Sommercamp in Rostock bemühten wir uns um ein attraktives Begleitprogramm neben dem nicht weniger spannenden Aikidotraining im Hauptteil des Lehrgangs.
Es gelang uns Herrn Peter Hösel (6. Dan Renshi) für ein weiteres Grundlagentraining im Iaido (Muso Jikiden Eishin Ryu) zu gewinnen.
Als Highlight brachte er selbst gebaute Samurairüstungen (Yoroi) und scharfe Schwerter (Katana) mit. In voller Montur stellten wir uns dem Kampf auf der Matte und testeten das Fall- und Wurfgefühl.
Die Beweglichkeit der Rüstungen ist verblüffend. So ist die Fallschule fast ungestört. Ein wirklich raffiniertes Stück Handwerkskunst ist so eine Rüstung.
Parallel wurde intensiv das Schneiden von Reisstrohmatten (Tameshigiri) praktiziert. Im Aikido erarbeiten wir uns die Techniken der leeren Hand mit Hilfe der Waffentechniken des Aiki-Jo und Aiki-Ken. So wird immer wieder der Bezug zur Schnittbewegung des Schwertes gesucht. Eine sehr spannende Erfahrung war es nun, die Theorie in der Praxis zu testen.
Das war ein toller Tag! Wir haben intensiv trainiert und uns mit einer Menge Spaß belohnt.
Danke, Peter, für deine Anleitung und das Angebot überhaupt.

Zurück zur Übersicht
Im Aikido greifen wir niemals an.
Ein Angriff beweist, dass jemand sich nicht kontrollieren kann. Morihei Ueshiba